Leichte Wanderung zur Schliersbergalm (leicht, 2,1km, 270 hm)

ausblick von der schliersbergalm

Die Wanderung zur Schliersbergalm zählt zu den schönsten leichten Wanderung am Schliersee und eignet sich perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Der Serpentinenweg schlängelt sich in 45 Minuten nach oben und ist mit einem (geländetauglichen) Kinderwagen bzw. Anhänger gut machbar.

Oben wartet im Sommer wie im Winter eine traumhafte Aussicht auf den Schliersee. Auf der relativ kurzen Strecke sind knapp 300 Höhenmeter zu überwinden, was aber auch bei bescheidener Kondition noch sehr gut machbar ist.

Wanderdaten

  Leichte Wanderung
 2,1 km
 45 Minuten
 270 Höhenmeter

Aufstieg zur Schliersbergalm

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Schliersee bzw. der Parkplatz am Bahnhof. Von hier geht es in nördliche Richtung zur Miesbacher Straße und gleich links in die Leitnerstraße. Zuerst leicht bergauf, danach steil bis zur Talstation der Schliersbergalm am Dekan-Maier-Weg. Vorsicht: erst an der zweiten Straße rechts abbiegen, die erste Straße endet in einer Sackgasse.

Nach der Talstation wird es weniger steil. Auf einem breiten Fahrweg geht es jetzt in Serpentinen durch teilweise recht schattige, aber auch sehr sonnige Abschnitte hinauf zur Schliersbergalm. Wer einen einigermaßen geländegängigen Kinderwagen hat, schafft den Aufstieg ohne Probleme.

schliersbergalm wanderung

Einkehr auf der Schliersbergalm

Oben angekommen wartet ein Restaurant mit großer Sonnenterrasse sowie eine Brotzeit-Alm (selbstbedienung) mit Biergarten. Die Schliersbergalm lädt durchaus zum Verweilen ein. Kulinarisch betrachtet ist das Restaurant die bessere Wahl. Aber egal wo man sitzt, der Blick auf den Schliersee ist grandios.

schliersbergalm schliersee 04 l 1024x576 1
Die Sonnenterrasse mit Seeblick

Abstieg

Zurück ins Tal geht es am schnellsten mit der Seilbahn oder mit der Sommerrodelbahn. Die Sommerrodelbahn ist für Kinder ab 6 Jahren zu empfehlen und nur bei trockenen Verhältnissen in Betrieb. Der Abstieg zu Fuß verläuft auf dem gleichen Weg wie der Aufstieg.

In der Nähe

Von der Schliersbergalm führt der Weg weiter zum bewaldeten Gipfel des Schliersbergs (Rohnberg) hinauf. Die leichte Wanderung über die Stögeralm zum Rohnberg mit Abstieg über die Schliersbergalm ist als Alternative zu empfehlen.

Anreise und Parken

Mit dem Auto

Autofahrer können direkt am Ausgangspunkt der Wanderung am Bahnhof Schliersee parken. Frühaufsteher ergattern sich einen der wenigen Parkplätze an der Leitnerstraße neber der Kirche. Die letzte Parkmöglichkeit ist an der Talstation der Schliersbergbahn. Wer hier einen Parkplatz ergattern möchte, sollte ebenfalls frühzeitig aufbrechen.

Mit Bus und Bahn

Ab München mit der Bayerischen Regiobahn (BRB) nach Schliersee. Die Wanderung zur Schliersbergalm startet am Bahnhof.

Fazit

Anfangs überraschend steil, der Abschnitt bis zur Talstation der Schliersbergbahn ist aber das steilste Wegstück und bereits nach wenigen Minuten überwunden. Der Halt an der Schliersbergalm mit Spielplatz, Schwimmbad und Trampolin kann durchaus länger dauern. Die Wanderung ist auch als Winterwanderung zu empfehlen.

Karte