Rundwanderung Breitenstein über Bockstein und Kesselalm (9km, 770hm)

breitenstein

Es führen viele Wege auf den Breitenstein (1622m). Wir empfehlen die etwas weniger frequentierte Rundwanderung ab Fischbachau / Breitenstein über die Bucheralm und den Bockstein mit Abstieg über die Hubertushütte und Kesselalm.

Wanderdaten

  Mittelschwere Wanderung
 9 km
 4,5 Stunden
 770 Höhenmeter

Aufstieg zu Bockstein und Breitenstein über Bucheralm

Ausgangspunkt dieser Rundwanderung ist der große Wanderparkplatz Birkenstein in Fischbachau (kostenpflichtig, öffentliche Toilette vorhanden). Der Aufstieg über die Bucheralm ist angenehm und erfordert keine besondere Technik. Ab der Bucheralm wird es etwas steiler.

Von der Anfahrtsstrasse geht es rechts zum Forstweg Richtung Breitenstein. Sowohl an der Linkskurve als auch an der Kreuzung (nach 30 Minuten) links halten. Nach der Schranke geht es an der T-Kreuzung wieder links und gleich wieder rechts in den Wald hinein. Nach ca. 1h ist die Bucheralm erreicht.

bucheralm richtung bockstein 1
Blick auf den Bockstein von der Bucheralm kommend

Nach der Bucheralm wird es etwas steiler, der Weg bleibt aber nach wie vor leicht zu begehen. Den Serpentinenweg kann man an mehreren Stellen abkürzen, bevor es wieder kurz in den Wald geht. Die letzten Höhenmeter sind steil und man ist der Sonne doch recht ausgesetzt. Am Sattel angekommen liegt der Bockstein nicht direkt auf dem Weg, der kurze Abstecher (wenige Minuten) lohnt sich aber allemal.

Weiter geradeaus über die Wiese geht es Richtung Breitenstein. Den viel besuchten Gipfel hat man dabei stets im Blick. Vom Gipfelkreuz aus genießt man einen herrlichen Blick auf den Wendelstein.

Abstieg über die Hubertushütte und Kesselalm

Den Abstieg über die Hubertushütte erkennt man bereits sehr gut vom Gipfel aus. Ein solcher breit angelegter Stufenweg findet man nur an besonders frequentierten Bergen.

hubertushuette
DIe Hubertushütte

Nach der Hubertushütte geht es erstmal steil und felsig, danach angenehmer auf einem Forstweg Richtung Kesselalm. An der Kesselalm angekommen, gibt es zur Stärkung für die letzten Meter Knödel und Kaiserschmarrn – mit oder ohne Weinbeerl. Nach der Kesselalm geht es weiter auf einem Forstweg zurück zum Parkplatz Birkenstein.

In der Nähe

Die Rundwanderung Breitenstein kann beliebig erweitert werden, beispielsweise um die Überschreitung des nahegelegenen Wendelsteins. Der schnellste Weg auf den Wendelstein ist mit der Wendelsteinbahn.

Anreise und Parken

Mit dem Auto

Von München: A8 Richtung Salzburg – Ausfahrt Irschenberg, weiter Richtung Fischbachau. In der Ortschaft links Richtung Birkenstein. Der Wanderparkplatz Birkenstein befindet sich am Ende der Straße. Anreise aus Schliersee via Google Maps.

Mit Bus und Bahn

Mit der Bayerischen Regionalbahn (BRB) zur Haltestelle Fischbachau und weiter mit dem Bus 9583 zur Haltestelle Birkenstein, Fischbachau.

Fazit

Am Breitenstein steht man nie allein. Nichts desto trotz lohnt sich dieser wirklich schöne Rundweg von Frühling bis in den Herbst vor allem unter der Woche. Die Tour eignet sich perfekt für Familien mit bergerfahrenen Kindern.

Karte

Aufstieg vom Wanderparkplatz Birkenstein: